09. LEGERDEMAIN

Zum Download der Episode:

 

DOWNLOAD

 

DOWNLOAD (Reader optimiert)

 

Zum Inhalt:

Im Februar 2008 fliegt Christian von Falkenhayn zusammen mit seiner Freundin Alicia Sterling nach Deutschland, zur Taufe seiner kleinen Schwester Thora. Dort führt er ein intensives Gespräch mit seiner Stiefmutter Christina und gesteht ihr als erster, dass er und Alicia vorhaben sich bald zu verloben, bevor er auch seinen Vater einweiht.
In Metropolis trifft er kurz darauf auf eine seltsame junge Frau, die sich ihm als Zatanna Zatara vorstellt. Sie übergibt ihm jene Doppel-Halskette für Alicia, die sie zuvor in seinem Namen beim Juwelier abgeholt hat. Sie erzählt ihm Dinge über diese Kette, die er kaum glauben kann und sie spricht eine Warnung in Bezug auf diese Kette aus.
Nachdem Christian die beiden Kettenanhänger zusammengefügt hat hört er eine Stimme in sich, die ihn dazu auffordert die Kette anzulegen und sich etwas zu wünschen. Mit dem Versprechen, dass der Wunsch sich erfüllt nachdem er geschlafen hat und er so lange Realität bleibt, wie die Anhänger der Kette vereinigt sind.
Eher aus Neugier heraus, als in dem Glauben dass sich sein Wunsch wirklich erfüllt, legt Christian die Kette an und wünscht sich seine Mutter wäre nie gestorben. Als er am nächsten Morgen erwacht findet er sich jedoch wundersamer Weise Zuhause in Deutschland wieder. Dort trifft er, vollkommen davon überwältigt, auf seine vor vier Jahren verstorbene, leibliche Mutter, Andrea von Falkenhayn. Christian wird jedoch nach und nach klar welche weitreichenden und tragischen Auswirkungen sein Wunsch sonst noch gehabt hat. Am Ende muss er die Entscheidung treffen, ob er sein bisheriges Leben einem Wunschtraum opfern darf...

 

Viel Spass beim Lesen

ulimann644