01. Das Ende des Imperiums

Hier geht es zu den PDF-Files der Episode:

 

DOWNLOAD

 

DOWNLOAD (Reader optimiert)

 

Zum Inhalt dieser Episode:

 

Im Jahr 3216 ist die Menschheit in fünf autarke Sternenreiche zersplittert. In diesem Jahr absolviert ein junger Kadett namens Dean Everett Corvin, zusammen mit seinem besten Freund, Kimi Korkonnen, das zweite Jahr an Akademie der Terranischen Raumflotte - Sektion-Venus.
Beide schaffen, nach den ersten zwei Jahren Ausbildung, den Sprung unter die besten Kadetten des Jahrgangs, wenn im Fall von Dean Corvin auch nur denkbar knapp. Dies berechtigt sie dazu, wie die besten Kadetten aller anderen Akademie-Sektionen, die beiden letzten Ausbildungsjahre an der Akademie-Terra zu absolvieren und dort ihren Abschluss zu machen, was sich vorteilhaft auf ihre Karriere auswirken soll.
Zusammen mit ihnen schaffen es auch ihre Kommilitonen, Andrea von Garding und Jayden Kerr, dorthin versetzt zu werden. Dort vertieft sich die bisher schon besondere Kameradschaft zwischen ihnen vieren, und auch ihre Kameraden Miriam Rosenbaum und Rodrigo Esteban schließen sich ihnen dort immer öfter an.
Etwas später merkt Dean Corvin, dass seine Kommilitonin Kim Tae Yeon seine Nähe sucht. Während einer Silvester-Party zum Jahreswechsel 3216/3217 versucht sie ihm näher zu kommen, doch Corvin, der insgeheim in Andrea von Garding verliebt ist, weist die Avancen der hübschen, in Seoul geborenen, jungen Frau zurück.
Die sehr leidenschaftlichen Gefühle von Kim Tae Yeon schlagen nach dieser Zurückweisung, mit der sie weder gerechnet hat, noch emotional zurecht kommt, in blanken Hass um. Im Zuge dieser Entwicklung ersinnt sie einen Plan um Dean Corvins Karriere an der Akademie empfindlich zu torpedieren. Auch Kimi Korkonnen wird, selbst völlig unbeteiligt, in dieses Ränkespiel verwickelt.
Obwohl beide aus Mangel an Beweisen freigesprochen werden, bleibt der Makel der Anklage an Dean Corvin und Kimi Korkonnen haften, was dazu führt dass sie nach ihrem Abschluss an der Akademie auf einen der langweiligsten Posten der Raumflotte, auf den Saturnmond Titan, versetzt werden, von wo aus sie nur gelegentlich nach Luna, der Waffenschmiede des Terranischen Imperiums, pendeln.

Dort kommen sie zufällig einem Komplott gegen das Imperium auf die Spur.
Bevor Dean und Kimi die Zusammenhänge vollkommen enträtseln können, ist es bereits zu spät. Die Feinde des Imperiums schlagen los und die beiden Freunde sind nun gezwungen, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen...